Skip to content

Zitat: teure Kamera

29. Mai 2010

Heute gibt’s mal wieder ein Fotografiezitat vom famosen Hans Windisch:

„[…] während der Mann [Fotograf] mit der teuren Kamera, der aufs Geratewohl drauflosknipst, sich hinterher wundert, wie so eine teure Kamera doch „versagen“ kann. Versagt hat der M a n n [F o t o g r a f] mit der teuren Kamera.“

~ Hans Windisch: Der Photoamateur

Anmerkung: Ich habe das sehr geschlechtsspezifische „Mann“ durch das weniger geschlechtsspezifische „Fotograf“ ersetzt, womit natürlich ebenso die Fotografinnen gemeint sind.

Advertisements

From → Fotografie, Zitate

2 Kommentare
  1. … Frauen aussen vor gelassen. Frauen mit teuren Kameras sind keine Versagerinnen…
    Haben wir uns schonmal über Fotograife und Geschlechterrollen unterhalten?

    Mal ehrlich, langsam kann ich diese Sprüche nicht mehr hören. Und seit ich Abzüge in 20x30cm und größer mache kann ich auch die Bilder der Billigknipsen nicht mehr sehen. Liegt aber am Sujet, Landschaften mit Klötzchen sind einfach madig.

    Das Zitat stammt aus einer Zeit, als Bildqualität und Preis der Kamera noch über das Medium Film vermittelt waren? Und auch da habe ich manchmal meine Zweifel. Lomografie wird, ähnlich wie aktuell unser Grandprix-Täubchen, massiv überschätzt.
    Meine alte Aldi-Traveller-Kompaktknipse hat eine Linse, also ich nenne das Ding mal so in Ermangelung eines anderen Wortes, die eben nicht Lomo ist, sondern einfach nur zum Rand hin unscharf wird wie Sau.
    Da kann der Herr Windisch hinter der Kamera noch so ein Profi sein, die Möglichkeiten sind mit dem Ding einfach eingeschränkt, wenn ich ein Bild mit scharfen Rändern machen möchte geht das halt dann nicht. Abgesehen vom Fixfocus, einer grauenhaften Farbwiedergabe und einigen anderen Mankos.
    Gut, da gebe ich Herrn Windisch recht: Über die Ergebnisse habe ich mich nach dem ersten Schock, nicht mehr gewundert.
    Was will ich sagen?
    Im Wesentlichen: Es gibt schon Gründe, warum es teures und billiges Werkzeug gibt. Natürlich kann jemand mit viel Erfahrung mit billigem Werkzeug mehr machen und erfolgreich sein, wo der Laie am Material scheitert.
    Umgekehrt ist das beste Werkzeug kein Garrant für gute Arbeit. Unbenommen.
    Aber die große Zone in der Mitte, in der das Werkzeug eben doch zur Qualität des Ergebnisses beiträgt und in der schlechtes (soll heissen unzuverlässiges, uneinschätzbares oder stark begrenzendes) Werkzeug den Lernprozess behindert, sollte nicht verschwiegen werden.
    einem Anfänger zu sagen: Es kommt nicht auf die Kamera an! ist für den Fortgeschrittenen immer einfach, er weiss ja, worauf er/sie sich einlässt, welche Grenzen zu beachten sind, welche Tricks zur Umgehung notwendig werden.
    Der Anfänger würde sich mit vernünftigem Material einfacher tun, ohne Tricks und Workaounds.
    Das muss nicht die teurste Ausrüstung sein, d’accord, aber mit Billigzeugs wird keiner glücklich!

    • Hui, das ist ein langer Kommentar zu einem kurzen Zitat. 😉

      Ich habe das Zitat 1:1 wiedergegeben, aber natürlich bezieht sich das auch auf Frauen. Vielleicht füge ich das als Anmerkung noch mit ein.

      Deine Gedanken zu diesem Thema sind meinen eigenen ganz ähnlich. Ich erhebe mit diesem Zitat auch gar nicht den Anspruch alle Aspekte abzudecken, es soll lediglich den häufigen Aussagen „Ich brauche eine teurere Kamera, dann werden meine Bilder (automatisch) besser“ entgegenstehen. Das Zitat ist – zugegeben – auch etwas aus dem Zusammenhang gerissen, wie an den „…“ zu erkennen ist. Der Anfang des Satzes hätte in der heutigen Zeit allerdings wirklich keine Bedeutung mehr gehabt.

      Ich habe gerade überlegt, wie ich meinen Standpunkt zu diesem Thema ausdrücken könnte. Ich kann es aber nicht, ohne vieles von dir gesagte zu wiederholen. Daher nur dies als Ergänzung: Ein Fotograf sollte wissen, warum er dieses oder jenes Werkzeug (sprich: Kamera) braucht oder haben will. Sollte er dies nicht wissen und nur annehmen, seine Bilder würden dadurch besser, dann wäre die Investition in diesem Moment herausgeschmissenes Geld.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: